BiblioLoad. Dunkelziffer

Seitenbereiche:


Inhalt:

An Mittsommer ist eine Schulklasse aus Stockholm unterwegs auf einer Reise zu den nördlichen Gebieten Schwedens. Eine der Schülerinnen, die 14-jährige Emily, verschwindet plötzlich, und die Umstände sind so alarmierend, dass sich drei Mitglieder der Intercrime in den Tiefen der ältesten Wälder Schwedens auf die Suche nach ihr machen. Arne Dahl führt uns in die tief versteckten Bereiche des menschlichen Bewusstseins.

Autor(en) Information:

Arne Dahl gibt es nicht. Es ist das Pseudonym des Schweden Jan Arnald. Der 1963 geborene Autor ist Redakteur zweier Literaturzeitschriften, Literaturforscher und -kritiker. Außerdem arbeitet er für die schwedische Akademie, die jährlich die Nobelpreise vergibt. Der Familienvater (zwei Töchter), der auch ein Jahr in Berlin gelebt hat, wohnt heute in Stockholm und verbringt seine Freizeit mit Sport, insbesondere Skifahren und Fußball. Der Schwede erhielt bereits mehrere Auszeichnungen, darunter zweimal den Deutschen Krimipreis.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können