BiblioLoad. Quipu

Seitenbereiche:


Inhalt:

Spanien 1780: Sébastian de Fonseca findet seinen Vater und seinen Onkel tot auf - stranguliert mit einem kunstvoll geknüpften Strick. In dem Seil erkennt Sébastian "Quipus", in der geheimnisvollen Schrift der Inka geknüpfte Knoten. Mussten die beiden sterben, weil sie versuchten, eine antike peruanische Chronik zu entschlüsseln, in der die Thronfolge des Inka-Reichs festgehalten wurde? Mit der schönen Mestizin Umina begibt sich Sébastian auf eine abenteuerliche Reise nach Peru, zur letzten Festung der Inka. Doch er ist nicht der einzige, der hinter das Geheimnis der Inka-Könige und der Quipus kommen möchte.

Autor(en) Information:

Agustín Sánchez Vidal, geboren 1948, ist Professor an der Universität Zaragoza und weltweit anerkannter Experte für das Werk von Luis Buñuel und Carlos Saura. Er schreibt Drehbücher für Film und Fernsehen. Nach dem packenden Thriller "Kryptum", der 20 Wochen auf der SPIEGEL-Bestsellerliste stand, führt er die Leser mit "Quipu" auf die Spuren der Inka.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können