BiblioLoad. ADHS bei Erwachsenen - ein Leben in Extremen

Seitenbereiche:


Inhalt:

Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist inzwischen auch in der Erwachsenen-Psychiatrie ein anerkanntes Störungsbild. Dessen Behandlung erfordert bei Erwachsenen eine andere therapeutische Herangehensweise als bei Kindern und Jugendlichen. In dem Werk werden aktuelle Forschungsergebnisse vorgestellt, auf deren Basis sowohl grundlegendes Wissen über die ADHS als auch besondere Aspekte, wie z. B. Komorbiditäten mit Suchterkrankungen und dem Asperger-Syndrom, beschrieben werden. Ebenso werden häufig begleitende Phänomene wie Kreativität und Delinquenz thematisiert.

Autor(en) Information:

Professor Dr. Martin D. Ohlmeier, Arzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie, ist Gründer und langjähriger Leiter der ADHS-Ambulanz der Medizinischen Hochschule Hannover. Seit 2008 ist er Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Klinikums Kassel. Dr. Mandy Roy ist Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie sowie wissenschaftliche Mitarbeiterin der Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Hannover. Neben der Arbeit in der ADHS-Spezialambulanz hat sie auch eine Spezialambulanz für das Asperger-Syndrom aufgebaut.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können