BiblioLoad. Der Sommer, als wir unsere Röcke hoben und die Welt gegen die Wand fuhr

Seitenbereiche:

Der Sommer, als wir unsere Röcke hoben und die Welt gegen die Wand fuhr
Der Sommer, als wir unsere Röcke hoben und die Welt gegen die Wand fuhr

Inhalt:

Die Welt liegt ihnen zu Füßen. Ein endloser Sommer, acht Freunde, vier Mädchen, vier Jungs, eine eingeschweißte Bande. Sie kommen aus guten Verhältnissen, haben keine Sorgen und unendlich viel Zeit. Das ganze Leben liegt vor ihnen. Eines Tages stellen sich die vier Mädchen auf eine Autobahnbrücke und heben ihre Röcke, sie wollen sehen, wie leicht sich die Erwachsenen ablenken lassen, wie viel Macht ihre Nacktheit besitzt. Die Jungs sehen vom Gebüsch aus zu und filmen. Erst geschieht nichts, dann ein schrecklicher Unfall, doch das ist erst der Anfang ... Liebe, Lust, Reichtum und Erfolg, Schmerz, Gewalt und Ohnmacht - sie leben in einer Welt der unbegrenzten Möglichkeiten. Elvis Peeters hat einen skrupellos verführerischen Roman geschrieben, der unseren Blick auf die Moral und die menschliche Verantwortung für immer verändert. "Nichts für zartbesaitete Jungfrauen und Sensibelchen." Metro. "Das beste Flämische Buch des Jahres." De Morgen.

Autor(en) Information:

Elvis Peeters ist Musiker, Performer, Theater und Drehbuchautor und Schriftsteller. Er war in den Niederlanden für "De Gouden Uil" und den "Libris Literature Prize" nominiert. "Der Sommer, als wir unsere Röcke hoben und die Welt gegen die Wand fuhr" entstand in Zusammenarbeit mit seiner Frau Nicole Van Bael. In Belgien und den Niederlanden löste der Roman einen Skandal aus.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können