BiblioLoad. Vom spirituellen Umgang mit Träumen

Seitenbereiche:


Inhalt:

Träume sind voller Bedeutung für unser Leben. Alle Kulturen wissen um ihren Wert. Anselm Grün und Hsin-Ju Wu erschließen ihre Sprache, entschlüsseln ihre Bilder und zeigen ihre Bedeutung für den inneren Weg. Träume geben nicht nur an, wie es um uns steht und welche Schritte wir tun sollen auf dem Weg der Reifung und Wandlung. Sie können auch eine Verheißung bedeuten und Wegweiser zu innerer Bewusstheit sein - und als "Gottes vergessene Sprache" zum Ort tiefer Erfahrung werden. Mit vielen Beispielen.

Autor(en) Information:

Hsin-Ju Wu, Studium der ev. Theologie u. a. in Göttingen, Cheflektorin des Verlags South & North Publishing, lebt in Taipei, Taiwan. Anselm Grün OSB, Dr. theol., geboren 1945, trat mit 19 Jahren in den Benediktinerorden ein. Seither lebt und arbeitet er in der großen Benediktinerabtei Münsterschwarzach. Anselm Grün wirkt als geistlicher Begleiter und erteilt Kurse in Meditation, Fasten, Kontemplation und tiefenpsychologischer Auslegung von Träumen. Er ist der weltweit populärste christliche Autor unserer Tage. Seine Bücher zur Spiritualität und Lebenskunst, zu den Themen Glück, innere Balance und positives Lebensgefühl erreichen seit Jahrzehnten eine breite Leserschaft. Pater Anselms Texte machen auf wunderbar einfühlsame Weise spirituelle Themen, Meditation, Kontemplation und Fasten verständlich. Das Positive in den einfachen Dingen wahrzunehmen und spürbar zu machen, das ist benediktinische Lebensweisheit. Anselm Grüns Botschaft: Der Mensch ist geboren glücklich zu sein. Es gibt Quellen der Kraft, die in jedem stecken.  

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können