BiblioLoad. Das waren die 50er!, Bd. 2

Seitenbereiche:


Inhalt:

Kurze und leicht verständliche Vorlesegeschichten für Menschen mit Demenz, Altersdemenz oder Alzheimer zu Ereignissen der 1950er-Jahre +++ Die bewegendsten Ereignisse der 1950er-Jahre noch einmal erleben dürfen - das ermöglichen auch die 5-Minuten-Vorlesegeschichten dieses zweiten Bandes der Reihe "Ereignisse des Jahrzehnts". Die kurzen Geschichten versetzen die Zuhörer in vergangene Zeiten zurück und lassen die historischen Momente dieses Jahrzehnts wieder aufleben. So wird nicht zuletzt auch Betreuern ermöglicht, an längst vergangenen Ereignissen teilzuhaben. Mithilfe dieser Geschichten können Sie themenbezogen zu den bedeutesten Ereignissen der 1950er-Jahre mit an Demenz erkrankten Menschen ins Gespräch kommen. Diese Vorlesereihe lässt die bewegenden und außergewöhnlichen Ereignisse des Jahrzehnts aus Politik, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft wieder lebendig werden. Denn wer erinnert sich nicht daran, wie "Sissi" in die Kinos kam und der Film quasi über Nacht ganz Deutschland eroberte oder der millionste VW-Käfer vom Band rollte? Die passenden Originalfotos von damals zu jeder Geschichte unterstützen dabei das Vorleseerlebnis. Kompaktes Hintergrundwissen jeweils zu Beginn der Geschichten bietet dem Vorleser einen schnellen Überblick über das jeweilige Ereignis. Zudem aktivieren Fragen, die an jede Geschichte anknüpfen, die Erinnerung und ermuntern die Zuhörer zum Erzählen. Alle Vorlesegeschichten sind kurz und verständlich gehalten, überfordern nicht, verkindlichen aber auch nichts, sodass sich Demenzkranke trotz der einfachen Handlungsstruktur mit den Inhalten und Figuren sehr gut identifizieren können. Die 5-Minuten-Vorlesegeschichten sind ideal einsetzbar bei der Betreuung Demenzkranker in der Heim- oder Tagespflege, aber auch in der häuslichen Pflege. Sie bieten auch pflegenden Angehörigen die Möglichkeit, mit den Demenzkranken wieder ins Gespräch zu kommen - und wer gar nichts erzählen mag, genießt einfach das Vorleseritual und den Inhalt der jeweiligen Geschichte.

Autor(en) Information:

Petra Bartoli y Eckert arbeitete 15 Jahre als Sozialpädagogin mit verhaltensoriginellen Kindern und Jugendlichen. Seit 2008 widmet sie ihre berufliche Zeit hauptsächlich dem Schreiben. Daneben ist sie freiberufliche Referentin in der Erzieheraus- und fortbildung. Mittlerweile gibt es von der Schriftstellerin viele Geschichten und Romane für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu lesen. Seit Januar 2013 schreibt sie außerdem Bücher für die Beschäftigung von Demenzerkrankten. Frau Bartoli y Eckert lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Regensburg in Bayern. Mehr über die Autorin gibt es auf ihrer Homepage. Dort findet man auch die Möglichkeit, mit ihr Kontakt aufzunehmen. Für Lesungen und Workshops an Kindergärten, Schulen oder in einem anderen Rahmen steht sie gerne zur Verfügung. Homepage von Petra Bartoli y Eckert: www.petra-bartoli.de