BiblioLoad. Pep, der Uni-Kater

Seitenbereiche:


Inhalt:

Kater Pep liebt das Studentenleben! Es gibt genügend warme Heizungen zum Schlafen, die Mäuschen springen ihm geradezu ins Maul, und es findet sich jederzeit ein Streichelmensch, der ihm den Bauch krault. Warum also hetzten die Zweibeiner immer umher, klagen über Stress und wischen ständig auf ihren kleinen Handspiegeln herum, anstatt das Leben zu genießen? Peps Blick auf uns Menschen ist frisch, witzig und erstaunlich erhellend - denn vielleicht hat der Kater gar nicht so unrecht, wenn er meint, dass wir es uns viel zu schwer machen, während die Welt doch so schön ist ...

Autor(en) Information:

Marlene Roth hat die erste Hälfte ihres Lebens mit Katzen und die zweite Hälfte an der Universität verbracht. Pep lernte sie während ihrer Promotion in Vergleichender Kulturwissenschaft kennen. Sie arbeitet als Schauspielerin und Referentin für Literatur und Theater und lebt mit Mann, Kindern, Oma, Dackel und mehreren Siebenschläfern in einem Haus in der Nähe von Regensburg.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können