BiblioLoad. Eine Leiche zum Dessert

Seitenbereiche:


Inhalt:

Eine Witwe erfährt erst bei der Beerdigung ihres Ehemannes, was für ein Mensch er in Wirklichkeit war. "Iss nur, das tut dir gut!", ermuntert eine andere Frau, die gerne Witwe wäre, ihren übergewichtigen Gatten, und verführt ihn zu kulinarischen Exzessen. Und wenn sich zwei Kriminalschriftstellerinnen zum Lunch treffen, dann gibt es schon mal eine Leiche zum Dessert. Leichthin und mit der gleichen Liebe zum Detail wie in ihren Brunetti-Romanen erzählt Donna Leon von nicht ungefährlichen Ehen, kriminellen Phantasien und todernsten Spielen.

Autor(en) Information:

Donna Leon, geboren 1942 in New Jersey, arbeitete als Reiseleiterin in Rom und als Werbetexterin in London. Sie lehrte Literatur an Universitäten im Iran, in China und Saudi-Arabien. Die ›Brunetti‹-Romane machten sie weltberühmt. Donna Leon lebte viele Jahre in Italien und wohnt heute in der Schweiz. In Venedig ist sie nach wie vor häufig zu Gast.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können