BiblioLoad. Hund-Nase-Mensch

Seitenbereiche:


Inhalt:

"Ich bin vernarrt in Hunde. Und wenn man etwas über sie wissen möchte, muss man sich dafür interessieren, wie es ist, ein Hund zu sein. Und das beginnt immer mit der Nase." (Alexandra Horowitz) Hunde definieren die Welt zu einem großen Teil über die Nase - eine Fähigkeit, die auch wir Menschen einst hatten, aber mangels Übung fast verlernt haben. Neugierig auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage, wie es denn wohl sein mag, ein Hund zu sein, stößt die Autorin folglich immer wieder auf den Geruchssinn, erkundet ihn bis ins Detail und versucht, auch selbst ein bisschen Nasentier zu sein: Wie riechen die unterschiedlichen Straßen New Yorks? Wie trainieren Parfümeure oder Sommeliers ihre Nasen? Was können wir von Hunden lernen, und wie können wir uns ihre spektakulären Riechleistungen zunutze machen? Das unterhaltsamste Buch, das je über die Nasen von Hund und Mensch geschrieben wurde!

Autor(en) Information:

Alexandra Horowitz ist Autorin des Nr.1-Bestsellers auf der Liste der New York Times - Was denkt der Hund? Wie er die Welt wahrnimmt - und uns (2009) sowie des Titels Von der Kunst, die Welt mit anderen Augen zu sehen (2013). Sie lehrt am Barnard College, wo sie das "Dog Cognition Lab" zur Kognitionsforschung bei Hunden leitet. Mit ihrer Familie und zwei großen, sehr schnüffelbegabten Hunden lebt sie in New York.