BiblioLoad. Tod an der Aurach

Seitenbereiche:


Inhalt:

Das mittelfränkische Herzogenaurach steht unter Schock: Im Stadtwald liegt eine übel zugerichtete Leiche. Dem Mitarbeiter der Stadtverwaltung wurde die Kehle durchtrennt. Alle Spuren verlaufen im Sande, bis Hajo Schröck, ein Freund des Toten, in die Ermittlungen der Kripo eingreift. Dabei stößt er mit Hilfe seiner Nichte Verena auf rachsüchtige Bürger, geschärfte Klingen auf dem Mittelalterfest und Freunde, die zu Feinden werden. Ihnen läuft die Zeit davon, denn schon bald schlägt der "Schlitzer vom Aurachtal" erneut zu.

Autor(en) Information:

Henning Mützlitz, geboren 1980, stammt aus dem nordhessischen Battenberg/Eder. Er studierte Politikwissenschaft in Marburg und ist seit einem Volontariat als freier Journalist und Schriftsteller tätig. Er lebt mit seiner Familie in Herzogenaurach. Bernd Greber, geboren 1974, kommt aus der fränkischen Universitätsstadt Erlangen. Der gelernte Buchhändler hat sich 2015 nach einem fünfzehnjährigen Ausflug in die IT einen Traum erfüllt: Gemeinsam mit seiner Frau führt er eine kleine Buchhandlung mit Café-Betrieb in Herzogenaurach.