BiblioLoad. Zu den Anfängen - In die Abgründe - Nach den Fluten

Seitenbereiche:


Inhalt:

Was bleibt, wenn die Welt die Menschlichkeit verliert? E. L. Greiffs fulminante Fantasy-Trilogie um den archaischen Kampf zwischen Gut und Böse - jetzt im eBundle. Zu den Anfängen: Die Undae, hohe Frauen, die das Wasser lesen können, warnen die Menschen: Schwindet das Wasser, schwindet die Menschlichkeit. Drei von ihnen machen sich auf den Weg zu den zwölf Quellen, um die Welt vor dem Untergang zu bewahren. Drei welsische Offiziere, ein Hirte und ein Falke begleiten sie ... In die Abgründe: Der Kampf um die Menschlichkeit zerreißt die Welt: Ein vernichtender Krieg bahnt sich an, tiefe Erdspalten tun sich auf, Beben erschüttern die Städte des Kontinents. Und weit im Süden bereitet die dämonische Asing ihre Rückkehr vor. Kann es noch gelingen, das Schlimmste abzuwenden? Nach den Fluten: "Wasser sinkt, Wasser steht, Wasser schweigt, Menschlichkeit versiegt ..." Die Prophezeiung der Undae scheint grausame Wirklichkeit zu werden. In Agen holt die dämonische Asing zu ihrem vernichtenden Schlag gegen die Menschen aus, während Hardh und seine Feuerkrieger zur letzten großen Schlacht rüsten. Das Schicksal des Kontinents hängt mehr denn je von den Welsen ab, die ihre letzten Kräfte aufbieten.

Autor(en) Information:

E. L. Greiff, 1966 in Kapstadt geboren, lebt heute in den Niederlanden. Studium der Theaterwissenschaften und der Germanistik, anschließend zahlreiche freie Regiearbeiten. Neben der Autorentätigkeit arbeitet Greiff als freie Texterin für Agenturen und Unternehmen. Die Fantasy-Trilogie 'Zwölf Wasser' ist ihr Debüt als Romanautorin.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können